TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT

Inhalt

Als Clay aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in den alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker.
Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht und was er hört, lässt ihm den Atem stocken.
13 Gründe haben zu ihrem Selbstmord geführt, 13 Personen hatten ihren Anteil daran.
Clay ist einer davon…

Basisinformationen

Autor:

Jay Asher

Titel:

Tote Mädchen lügen nicht

Erscheinungsjahr:

2007

Verlag:

Cbt

Seitenzahl:

282

Genre:

Drama und Liebe

Warum ist das Buch lesenswert?

Asher zieht uns mit seinem spannungsgeladenen Konzept der Kassetten in den Bann und verwehrt dem Leser durch seinen angenehm simplen Schreibstil, das Buch zur Seite zu legen. Der Jugendroman vereint starke Emotionen und unerträgliche Spannung, die einen regelrecht mitfühlen lässt.

Bewertung

Humor:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Spannung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Romantik:2 out of 5 stars (2,0 / 5)
Action:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Emotionen:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Durchschnitt:2.8 out of 5 stars (2,8 / 5)

Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.

Walt Disney