SPLITTERLICHT

Inhalt

Elf Minuten ist Delaney unter dem Eis, bevor ihr bester Freund Decker sie aus dem eiskalten See herausziehen kann – und nach allem, was die Ärzte sagen, sollte sie eigentlich tot sein. Aber nach einer Woche im Koma erwacht Delaney – ohne bleibende Schäden. Und trotzdem ist nichts, wie es vorher war. Nach und nach zeigen sich Risse in Delaneys Alltag und ihrer Wahrnehmung. Unausgesprochene Gefühle zwischen ihr und Decker belasten Delaney zusätzlich und sie fühlt sich plötzlich zu dem mysteriösen Troy Varga hingezogen, der nach einer Nahtoderfahrung dieselbe schreckliche Fähigkeit, wie sie zu besitzen scheint: Beide spüren den bevorstehenden Tod anderer Menschen.

Basisinformationen

Autor:

Megan Miranda

Titel:

Splitterlicht

Erscheinungsjahr:

2011

Verlag:

Ravensburger Verlag

Seitenzahl:

320

Genre:

Drama und Liebe

Warum ist das Buch lesenswert?

Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

Bewertung

Humor:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Spannung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Romantik:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Action:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Emotionen:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Durchschnitt:4.2 out of 5 stars (4,2 / 5)

Erst durch das Lesen lernt man, wieviel man ungelesen lassen kann.

Wilhelm Rabe