JACKABY

Inhalt

New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv mit der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienmörder ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich nicht um ein menschliches Wesen handelt…

Basisinformationen

Autor:

William Ritter

Titel:

Jackaby

Erscheinungsjahr:

2016

Verlag:

Cbj

Seitenzahl:

318

Genre:

Fantasy und Science-Fiction

Warum ist das Buch lesenswert?

Die Geschichte ist düster, spannend und bringt trotzdem einen tollen Humor in das Lesevergnügen.

Bewertung

Humor:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Spannung:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Romantik:2 out of 5 stars (2,0 / 5)
Action:2 out of 5 stars (2,0 / 5)
Emotionen:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Durchschnitt:2.6 out of 5 stars (2,6 / 5)

Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.

Hermann Lahm