IBOY

Inhalt

Im Stadtviertel „Crow Town“, in dem Tom lebt, haben Gangster, Dealer & Gangs das Sagen. Als er sich an einem Freitag Nachmittag mit seiner Sandkastenfreundin Lucy verabredet, trifft ihn vor dem Wohnblock, in dem Lucy lebt, ein iPhone aus dem 30. Stock am Kopf. Tom liegt mehrere Tage bewusstlos im Krankenhaus und bemerkt, als er wieder aufwacht, dass er plötzlich Superkräfte hat. Nachdem er erfährt, dass Lucy von mehreren Jungen einer Gang in ihrer Wohnung vergewaltigt wurde, beschließt er sich, mithilfe seiner neu gewonnen Superkräften, an den Tätern zu rächen. Er steht vor einer Entscheidung zwischen Liebe und Rache in tödlicher Gefahr.

Basisinformationen

Autor:

Kevin Brooks

Titel:

iBoy

Erscheinungsjahr:

2010

Verlag:

dtv

Seitenzahl:

320

Genre:

Fantasy und Science-Fiction

Warum ist das Buch lesenswert?

Das Buch ist empfehlenswert für Mädchen und Jungen ab 13 Jahren, die Action und Science-Fiction mögen. Toms Doppelidentität als menschliche Person und sein
elektronisches Wissen erschrecken und faszinieren zugleich. Auch wenn es um Superkräfte geht, bleibt die Geschichte in der realen Welt.

Bewertung

Humor:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Spannung:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Romantik:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Action:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Emotionen:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Durchschnitt:3.4 out of 5 stars (3,4 / 5)

Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen.

Friedrich Nietzsche