DEN MUND VOLL UNGESAGTER DINGE

Inhalt

Die 17 jährige Sophie lebt mit ihrem Vater in Hamburg und wenn sie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt verlassen hat, ihr bester Freund nach Paris gezogen ist, und zu allem Überfluss ihr Vater auch noch plötzlich beschließt, mit Sophie zu seiner neuen Freundin Lena nach München zu ziehen. Fast in ihrem Selbstmitleid versinkend, sträubt sich Sophie gegen die heile Patchworkfamilie. Wie glücklich verliebt ihr Vater und Lena sind kann sie nicht nachvollziehen. Natürlich gab es schon den ein oder anderen Jungen in ihrem Leben, aber keiner hat ihr wirklich etwas bedeutet. Erst als sie Alex, das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen kennenlernt, kommt sie langsam aus ihrem Schneckenhaus heraus. 
Bis auf einer Party ein Kuss ihr ganz neues Leben nochmals gehörig auf den Kopf stellt…

Basisinformationen

Autor:

Anne Freytag

Titel:

Den Mund voll ungesagter Dinge

Erscheinungsjahr:

2017

Verlag:

Heyne 
Verlag

Seitenzahl:

395

Genre:

Drama und Liebe

Warum ist das Buch lesenswert?

Ein echtes Buch über das echte Leben. Anne Freytag schafft es, Sophies Gefühlschaos völlig unverkrampft und authentisch zu beschreiben, sodass ihre Geschichte einem richtig unter die Haut geht.

Bewertung

Humor:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Spannung:2 out of 5 stars (2,0 / 5)
Romantik:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Action:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Emotionen:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Durchschnitt:2.8 out of 5 stars (2,8 / 5)

Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.

Hermann Lahm