DAS ORANGENMÄDCHEN

Inhalt

Georg lebt ohne Vater in Oslo, da dieser 11 Jahre zuvor an Krebs gestorben ist. Jetzt taucht ein Brief auf, den sein Vater an seinen „großen“ Sohn richtet. Es ist ein Abschiedsbrief, erzählt aber gleichzeitig die Geschichte von ihm und dem zunächst mysteriösen Orangenmädchen. Dabei stellt sein Vater ihm hin und wieder bedeutende Fragen, wobei er immer wieder auf diese eine bedeutende Frage hinweist.

Basisinformationen

Autor:

Jostein Gaarder

Titel:

Das Orangenmädchen

Erscheinungsjahr:

2003

Verlag:

Dtv

Seitenzahl:

188

Genre:

Drama und Liebe

Warum ist das Buch lesenswert?

Das Buch ist einfach und trotzdem philosophisch. Es ist sehr bildlich geschrieben und regt zum Nachdenken und Reflektiere an.

Bewertung

Humor:2 out of 5 stars (2,0 / 5)
Spannung:3 out of 5 stars (3,0 / 5)
Romantik:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Action:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Emotionen:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Durchschnitt:2.8 out of 5 stars (2,8 / 5)

Es ist ein großer Unterschied, ob ich lese zum Genuss und Belebung oder zur Erkenntnis und Belehrung.

Johann Wolfgang von Goethe