54 MINUTEN – JEDER HAT ANGST VOR DEM JUNGEN MIT DER WAFFE

Inhalt

An der Opportunity High-School in Alabama hält die Direktorin, wie jedes Jahr, in der Aula ihre Begrüßungsrede zum neuen Halbjahr. Doch anders als sonst kommen die Schüler am Ende der Rede nicht aus der Aula, die Türen sind geschlossen. Und plötzlich kommt der Schüler Tyler mit einer Waffe in die Aula und fängt an zu schießen. In den nächsten 54 Minuten passiert an der High-School etwas unglaublich Schreckliches, ein Schüler läuft Amok.

Basisinformationen

Autor:

Marieke Nijkamp

Titel:

54 Minuten – Jeder hat Angst vor dem Jungem mit der Waffe

Erscheinungsjahr:

2017

Verlag:

Fischer

Seitenzahl:

336

Genre:

Action

Warum ist das Buch lesenswert?

54 Minuten behandelt ein Thema, Amok an Schulen, das sehr schockierend, interessant und leider auch aktuell ist. Der Leser wird direkt in die Handlung gerissen und diese bleibt auch weiterhin spannend.
Zusätzlich wird das Buch aus 4 Perspektiven erzählt, sodass verschiedene Handlungsstränge entstehen und auch die kurze Handlungsdauer, tatsächlich nur 54 Minuten, ist sehr faszinierend.

(Das Buch ist nichts für schwache Nerven, eignet sich also nicht für jeden. Die Altersempfehlung vom Verlag liegt bei 14 Jahren)

Bewertung

Humor:0 out of 5 stars (0,0 / 5)
Spannung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Romantik:1 out of 5 stars (1,0 / 5)
Action:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Emotionen:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Durchschnitt:2.8 out of 5 stars (2,8 / 5)

Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.

James Daniel